Soonwaldsteig
X
Home
Our travel magazine for Rhineland-Palatinate
Calendar of Events
Hiking trails and bike paths
Sign up & Advertise
okay
 Successfully added to the wish list

You have successfully added the provider to your shopping list.

You can reach your wish list via the symbol in the page header.

 Successfully removed from the list

You have successfully removed the provider from your list.

 Successfully removed from the list

You have successfully removed the provider from your list.

Filter
Choose your travel period
Enter your price range for the number of persons per night
Before you can limit the price you must specify a number of people in the search
Restrict your search based on other characteristics
  Start
Kirn
  End
Bingen
  Route length
85 km
  Duration
28 hours
  Difficulty
heavy
Description

Der Soonwaldsteig bietet Ihnen auf 85 km Natur pur.

Abseits größerer Städte verläuft der Erlebnisweg quer durch den Hunsrück, ideal auch für Trekkingtouren

Los gehts in dem beschaulichen Örtchen Kirn an der Nahe. Ziel ist Bingen am Rhein, Wirkungsort der Heiligen Hildegard von Bingen. Dazwischen warten 6 stimmungsvolle Etappen auf Sie. 

1. Etappe Kirn nach Bundenthal 14,8 km

  • Die erste Etappe startet am Marktplatz in Kirn und führt zunächst durch die Innenstadt, dort können Sie letzte Erledigungen vornehmen bevor es in die Natur hinausgeht. Der Weg verläuft durchs das wildromantische Hahnenbachtal, eine schöne Region die für sich alleine bereits zu Wanderurlauben einlädt. Sehenswert sind die Besuchergrube Herrenberg und das Keltendorf Altburg.

2. Etappe von Bundenthal nach Simmerbachtal 13,3 km

  • Auf der zweiten Etappe erwartet Sie die erste größere Steigung mit dem Teufelsfels. Auf 567 m Höhe haben Sie für die Mühen herrliche Aussichten über den Hunsrück. Von dort aus geht es durch waldreiche Umgebung hinab zum Zielort Simmerbachtal.

3. Etappe von Simmerbachtal zum Ellerspring 14,9 km

  • Die dritte Etappe führt über Berg und Tal quer durch Naturschutzgebiete, vorbei an Orchideenwiesen und Buchenwäldern. Zielort ist der Wanderpark Ellerspring bei Tiefenbach.

4. Etappe vom Ellerspring nach Rheinböllen 15,9 km

  • Die vierte Etappe verläuft über die höchsten Gipfel des Soonwaldes. Zunächst führt die Etappe über den Ellerspring, später über den Schanzerkopf, abschließend über das Hochsteinchen. Zum Abschluß der "Königsetappe" führt der Weg bergab nach Rheinböllen. Hier können Sie einen kleinen Wildpark besuchen. 

5. Etappe von Rheinböllen zum Jägerhaus bei Assmannshausen 14 km

  • Die vorletzte Etappe führt Sie durch den Pfälzerwald. Hier sind die letzten Hügel zu bewältigen. In der Ferne wird bereits das Rheintal sichtbar. 

6. Etappe vom Jägerhaus Assmannshausen nach Bingen 12 km

  • Die letzte Etappe macht zunächst einen schlenker Richtung Trechtingshausen und verläuft anschließend am Rhein entlang zum Ziel in Bingen. In der Hildegardisstadt Bingen erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Burg Klopp bis zum Mäuseturm. Wer möchte kann auch Rüdesheim am Rhein mit der Drosselgasse und dem Niederwalddenkmal besuchen. Eine Fähre fährt von Bingen direkt nach Rüdesheim

Trekking

Trekkingfreunde können entlang der Strecke legal zelten. Insgesamt 4 Trekkingcamps befinden sich an der Strecke.  

  • Trekkingcamp Schmidtburg
  • Trekkingcamp Alteburg
  • Trekkingcamp Ellerspring
  • Trekkingcamp Ochsenbaumer Höhe

Bildquelle: Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Road surface

Der Weg führt über zahlreiche Hügel und kleinere Berge, insb. im Winter ist festes Schuhwerk erforderlich. Am Wegesrand befinden sich nur wenige Orte, ausreichend Proviant sollte mitgenommen werden.

Map and GPS
Hosts
Gastronomy
Leisure and sights
Activities in the area
Use of cookies

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.